WordPress aus einem Unterverzeichnis aufrufen

Von 4. Februar 2016 Juni 19th, 2017 Wordpress

Viele kennen diese Problematik: WordPress liegt in einem Unterverzeichnis und soll nun über die Hauptdomain aufgerufen werden. Diese Methode hat bis dato sogar inklusive WPML-Mehrsprachigkeit funktioniert:

I

Die Webseite-Url im Backend unter Einstellungen > Allgemein von WordPress auf die Domain ändern, also ohne Unterverzeichnis.

Beispiel: http://meine-domain.de/wordpress in http://meine-domain.de/ ändern.

II

Die htaccess und index.php aus dem WordPress-Verzeichnis in das Hauptverzeichnis kopieren. Vorhandene Dateien vorsichtshalber sichern!

III

In der index.php Folgendes ändern:

/** Loads the WordPress Environment and Template */
require( dirname( __FILE__ ) . ‚/wp-blog-header.php‘ );

in

/** Loads the WordPress Environment and Template */
require( dirname( __FILE__ ) . ‚/wordpress/wp-blog-header.php‘ );

ändern.

Das war´s!

PS: Falls Sie einmal in der Datenbank die Siteurl wieder herstellen müssen: https://www.born-design.de/loginfail-durch-aenderung-der-url/